Osterfeuer Groothusen 2018

In diesem Jahr richtete die Feuerwehr wieder zusammen mit der Interessengemeinschaft Groothusen das traditionelle Osterfeuer aus. Die Kameraden trafen sich am Samstagmorgen bereits um 9 Uhr, um die Stände für Würstchen-, Frikadellen-, Pommes- und Getränkeverkauf aufzubauen. Außerdem wurde ein Zelt und die gesamte Stromversorgung für den Abend vorbereitet. Nach dem Aufbauen gab es dann ein gemütliches Frühstück im Dorfgemeinschaftshaus mit belegten Brötchen und warmen Getränken.

Am späten Nachmittag ging es dann weiter, um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Es mussten noch Getränke und Grillzeug zum Osterfeuerplatz gebracht werden.

Gegen 17:30 füllte sich der Platz so langsam mit Besuchern, sodass der Ortsbrandmeister mit seinem stellvertreter das Osterfeuer um 18:30 anzündete. Gegen 24 Uhr war dann auch die letzte Sitzbank wieder im Lager eingeräumt und die Kameraden konnten entspannt in die Nachtruhe gehen.