25 jähriges Jubiläum von Heidi Saadthoff

Am Samstag, den 23.09.2017 trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr Groothusen - Hamswehrum zu einem besonderen Ereignis. Kameradin Heidi Saadthoff feierte ihr 25 jähriges Dienstjubiläum in der Freiwilligen Feuerwehr Groothusen - Hamswehrum.

Ortsbrandmeister Anton-Gerhard Busker begrüßte die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Groothusen - Hamswehrum, Joachim Harberts als Gemeindebrandmeister, Gerd Diekena als Kreisbrandmeister sowie den stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Krummhörn, Roelf Odens. Holger Fransen zeigte eine Bilderserie aus Heidis aktivem Feuerwehrleben. Im Anschluss daran verlas Anton-Gerhard Busker einige Daten zu Heidis Werdegang in der damals noch eigenständigen Feuerwehr Groothusen bis heute. Gemeindebrandmeister Joachim Harberts erzählte von der Einführung des Notrufes vor vielen Jahren, um darauf hinzuweisen, wie schnell sich die Dinge verändern und die Zeit vergeht. Er gratulierte Heidi Saadthoff und wünscht sich auch weiterhin, dass die Kameradin ihre Arbeit fortsetzt. Kreisbrandmeister Gerd Diekena überbrachte seine Glückwünsche zum 25 jährigen Dienstjubiläum. Roelf Odens überbrachte seine persönliche Wertschätzung zu einem solchen Engagement.

Im Anschluss an die einzelnen Reden übergaben Gerd Diekena und Joachim Harberts der Kameradin Heidi Saadthoff ihre Urkunde zum 25 jährigen Dienstjubiläum sowie das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25 jährige Mitgliedschaft. Seitens der Gemeinde Krummhörn sowie Ortsfeuerwehr wurden ebenfalls Präsente überreicht.

 

Oberfeuerwehrfrau Heidi Saadthoff trat am 01.09.1992 in die Freiwillige Feuerwehr Krummhörn ein. Sie besuchte verschiedene Lehrgänge. Sie ist unermüdlich für die Feuerwehr Groothusen / Hamswehrum im Einsatz und erste Ansprechpartnerin rund um die Verpflegung bei längeren Einsätzen und bei Veranstaltungen.

 

Wir gratulieren dir an dieser Stelle ganz herzlich und hoffen auch weiterhin, dass du so weiter machst!